Das neue Festivalprojekt „coffee with the artist“ findet im Rahmen des 12. Ambientfestivals statt. Dann spielt im intimen Rahmen des Café Riphan an jedem der drei Festivaltage um 16.00 Uhr ein Künstler des Festivals ein kurzes Piano-Konzert mit rund 40 Zuhörern. Geladene Gäste sind Menschen, denen ein besonderes Konzerterlebnis bei freiem Eintritt ermöglicht werden soll – als soziale Komponente des Ambientfestivals. Die Karten sind nicht verkäuflich. Das Kaffeekonzert verspricht eine größere Nähe zu den Pianisten, denn das Publikum erlebt die Künstler hier hautnah, gewinnt einen Einblick in die Musik und kommt ins Gespräch mit den Künstlern. Das Café Riphahn stellt für das Festivalprojekt drei Tage lang ein Piano in sein Schaufenster. An den Festivaltagen treten hier die Pianisten der neuen Schule der Neoklassik auf: Kai Schumacher, Lubomyr Melnyk und Martin Kohlstedt.

Moderiert wird die Veranstaltungsreihe gemeinsam mit den beymeistern der Evangelischen Kirche Köln-Mülheim als ökumenisches Gemeinschaftsprojekt.

Für einen Platz auf der Gästeliste bitten die Veranstalter um eine E-Mail an tickets@ambientfestival.de oder eine Whatsapp an +491707382219 mit dem Stichwort „coffee“, dem Vor- und Nachnamen des Gastes und dem Wunschtermin (19., 20. Oder 21. März).

Langfassung als rtf-Datei (52 KB)

Langfassung als pdf-Datei (961 KB)

Foto (320 KB)

Weitere Informationen: kontakt@ambientfestival.com